Bauweise, Ausführung, Material und Ausstattung
Rückruf-Service
Direkt zum Seiteninhalt

Bauweise
Das Mauerwerk
Alle Häuser konnen in unterschiedlicher Bauweise angeboten werden.
Je nach Energiestandard oder Kundenwunsch kommen Ziegel mit oder ohne Wärmedämmverbundsystemen zum Einsatz. Wir stellen Ihnen gerne die Unterchiede in der jeweiligen Bauweise vor.

Außenwand mit Hochlochziegel plus WDVS plus Putzauftrag (Wandstärken ab 34,5* cm)

Mit Hilfe eines Wärmedämmverbundsystems "WDVS" kann der Wandaufbau bei Effizienzhäusern unter 35cm liegen.

Die günstigste Variante ist hierbei der Wandaufbau mit einem Hochlochziegel (z. B. Poroton) der Stärke von 17,50 cm in Verbindung mit einem WDVS von 16,00 cm.

Gegen Mehrpreis kann der Wandaufbau mit einem 24er Hochlochziegel plus entsprechender Dämmung verstärkt werden

Bild / Logo: Wienerberger

Bild/Logo: Alsecco

* Wandstärken plus Putzauftrag

Außenwand mit 36,5cm* starken Porotonhochlochziegeln T10
Planziegel:
In einem speziellen Produktionsverfahren erhalten Wienerberger Poroton-Ziegel unzählige kleine Luftporen, die wie ein Wärmepolster wirken. Gemeinsam mit der optimierten Lochgeometrie, einer sorgfältigen Ton-Aufbereitung, dem ausgewogenen Verhältnis von Wärmeschutz- und Speichereigenschaften sowie dem natürlichen Austausch der Luftfeuchtigkeit werden geringe Heizkosten und ein angenehmes Raumklima gewährleistet.

* Wandstärken plus Putzauftrag

Bild / Logo: Wienerberger

Außenwand in Porenbeton

Alternativ kann der Wandaufbau auch mit 17,50 cm oder 24,00 cm Porenbeton plus entsprechender Dämmung oder mit einem 36,5er Ziegel aus Porenbeton angeboten werden.

* Wandstärken plus Putzauftrag

Bild: Ytong

Innenwände

Die Innenwände werden entsprechend den statischen Erfordernissen massiv ausgeführt. Ausgenommen hiervon sind Häuser mit Dachgeschoss welche sich innerhalb eines Erdbebengebietes befinden. Hier werden die Innenwände im Erdgeschoss massiv und im Dachgeschoss in Trockenbau ausgeführt.
Innenputz:
Die Wandinnenseiten in allen ausgebauten Wohngeschossen erhalten einen geglätteten Putz, Bäder werden mit einem entsprechenden Putz für Feuchträume inkl. erforderlicher Eckschutzschienen ausgeführt. Der Putz entspricht der Qualitätsstufe Q2 (gewöhnliche Anforderungen an Optik und Ebenheit).
Beratung, Planung und Vertrieb von Häusern in Ziegelbauweise
Zurück zum Seiteninhalt